Dienstag, 27. Dezember 2011

Plan B

Meistens kommt es ja anders als man denkt.
Ist aber im Grunde nicht schlimm, denn schaut man nach links und rechts und eventuell nach oben und unten, eröffnen sich direkt neue wunderschöne Perspektiven.
So auch bei diesen Broschen.
Eigentlich wollte ich die tollen Kissen von der wunderbaren Conny nähen.
Diese zeigte sie vor einiger Zeit auf Ihrem Blog und mein Plan war, ein paar Exemplare zu Weihnachten zu verschenken.
Als Stoff für die Blumen hatte ich schönes Kunstleder gesehen, die Kissen sollten aus weißem Leinen sein.
Wer mich kennt, weiß auch, dass ich bei Dingen, die ich unbedingt machen ( oder haben ) will, direkt loslegen muss.
Entweder alles sofort auf der Stelle oder gar nicht.
Also, fix zum Stoffladen und zurück nach Hause, Kreise und Kissenstoff zuschneiden, an die Nähmaschine setzen....
UND ENDE !!!
Nix ging mehr, weil ich weder einen Quiltfuss noch die Gabe besitze, mir vorher Gedanken darüber zu machen, ob z.B. das Kunstleder vielleicht zu dick für meinen Maschinenfuss ist.
Tja, und dann ???
Dann stehe ich auf, verlasse den Raum, mache mir einen Tee und komme wieder.
Sehe die Kreise, denke an die Kissen, sehe die Broschennadeln und dann gehts los.
Gut, das ganze musste dann natürlich von Hand genäht werden, hat ungefähr 4mal so lange gedauert wie die Kissen, aber zum Schluss hatte ich zwei Unikat Broschen, die ich wunderbar verschenken konnte.





Das sind übrigens Connys wunderschöne Kissen...die genaue Anleitung gibt es für alle "Nachnäherinen" HIER


Herzensgrüße
Olga

Kommentare:

Schneesternchen hat gesagt…

Klasse! Die Broschen sind sooo toll geworden!

Und das Gefühl kenne ich SEHR gut! *lach* Jetzt oder nie! :) Das bringt meinen Mann oft zur Verzweiflung! :)

glg Martina

mamaundmotte hat gesagt…

so sehr ich conny's kissen auch bewundere... deine broschen sind ein träumchen, süße!
dicker knutscha

Miss JennyPenny hat gesagt…

Wie immer wunderschön! Du kannst das einfach Baby! Traumhaft!!!

Küsse von Jenny

Martina Lemke hat gesagt…

"Haben wollen!" "MACHEN, JETZT hier und SOFORT!"
:-) Alle Eigenschaften kenne ich auch seeehr gut!
Deine Broschen sind ein Traum, da hätte ich mich auch drüber gefreut!

LG, Martina

*Ina* hat gesagt…

Jaaa, wie sagt MANN so schön, dumm deff ma sei- ma miss sich nur zu helffe wisse :-)
Also wunderschön, die pimpen jedes Outfit :-)

Liebe Grüße an diesen kreativen Kopf
*Ina*

Conny's Cottage hat gesagt…

Liebe Olga,

die Sehen ja Grandios aus!!!!Was fuer ein schoene Idee sie aus Leder zu machen.
Und als prosche auch super.
Wegen dem Quiltfuss...wenn du keinen hast neheme einfach den Fuss von der Naehmaschiene stelle die Nadel auf gerade aus Naehen und schon kann es los gehen mit dem Frei naehen.Versuche es mal.Pass nur auf deine Finger gut auf also langsam beginnen.Wenn du Frage hast schreibe mir.Sei lieb gegruesst von Conny

cara mia hat gesagt…

Die Kissen sind wunderschön, aber die Broschen finde ich mindestens genauso schön! Die hätte ich auch gerne zu Weihnachten bekommen, denn ich habe soooo viele einfache Pullover die ein bisschen mehr Pepp gebrauchen könnten! Einfach genial!!!

Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Alina

Anonym hat gesagt…

Liebe Olga,

die Broschen sehen toll aus - und das mit dem Kissen wird sicher auch irgendwann etwas (dann wirst Du die richtigen Nähmaschinenutensilien haben). Hat Teo sich über das Yedishirt gefreut?

Einen guten Start ins neue Jahr und danke für die immer tollen Ideen
Julie